Kneissl Design Kufstein-Tirol

KNEISSL The Best NAME & GESCHICHTE VERPFLICHTEN------------------------------------------------------------------------------------------------ Franz Kneissl III knüpft dort an, wo die Kneissl Geschichte 1861 begann. An seinen Großvater Franz Kneissl I, der 1919 den ersten Serienski produzierte bis zu seinem Vater Franz Kneissl II, dem großen Skipionier und Erfinder des legendären Kneissl „White Star“. Der Marken-DNA und seiner persönlichen Geschichte bleibt er dabei treu: Geschwindigkeit, Innovation und nicht zuletzt seine enge Beziehung zur alpinen Lebenswelt prägen Franz Kneissl III persönlich genauso wie seine Marke GESCHICHTE & EMOTION ------------------------------------------------------------------------------------------------ Kneissl zählt als eine der weltweit erfolgreichsten und innovativsten Skimarken zur österreichischen Sport- und Unternehmensgeschichte, die zurück bis zum ersten händisch gefertigten Holz Ski von Franz Kneissl I im Jahr 1910 reicht. Der Spirit der Marke bleibt untrennbar mit dem Familiennamen verbunden, auch wenn die Kneissl Skiproduktion seit den 80ern nicht mehr in Familienbesitz ist. Eine Generation an Weltmeistern, Olympiasiegern und Skilegenden – und der internationale Jet-set liebten die Traditionsmarke aus Tirol. Durch innovative Technologien war Kneissl der Skiindustrie stets einen Schritt voraus. Eng mit dem österreichischen Skirennsport verknüpft und durch starke, jahrzehntelange Marktpräsenz wurde die Marke emotional stark aufgeladen - und ist es bis heute geblieben. „Ein Ski, der Dich bewegt, hinterlässt nicht nur Spuren im Schnee.“ Franz Kneissl III SPEED, TECHNOLOGIE & LIFESTYLE ------------------------------------------------------------------------------------------------ Franz Kneissl III ging einen anderen, völlig individuellen Weg, um sein eigenes Markenimage zu prägen. Auf seine Wurzeln vergaß er dabei nicht: Die Leidenschaft für Technologie und Geschwindigkeit wurde ihm förmlich in die Wiege gelegt. Er krönte sich 1982 und 1983 zum doppelten Off shore Motorboot Weltmeister und lebte viele Jahre in den USA als Berater und Organisator erstklassiger Sportevents wie des Americans Cup, dem Ralph Lauren Polo Derby und mehr. Er war Inhaber des Unternehmens Newport is Sports Ltd., eröff nete 1984 das erste Rennboot Training Center in den USA und trainierte Spezialeinheiten des US Verteidigungsministeriums, die US Marines. Andy Warhol lichtete ihn für sein Interview Magazin ab, er erhielt zahlreiche internationale Preise für seine sportlichen Extremleistungen und der US Verlag Simon & Schuster wählte ihn zu einen der erfolgreichsten Sportler des Jahres 1983. Zurück in Europa entwickelte der Entrepreneur innovatives Sportequipment und ist Inhaber zahlreicher Patente & Namensrechte.